Leben

Geboren als lediges Kind am autofreien Tag des Vaters, aufgewachsen in einer tapezierten Beamtenwohnung mit Teppichboden, Zentralheizung und Schwarz-weiß-Fernseher.

Stempelmarken, Zigarettenwerbung und Packerlwein waren allgegenwärtig.

Erster Berufswunsch: Arbeiter bei der städtischen Müllabfuhr.

 

Gab als Schulkind eigene Zeitung heraus und legte diese in den benachbarten Trafiken auf.

War Pfadfinder und Gotthard-Rieger-Fan (Ö3-Wecker).

Urlaube im Wohnwagen.

 

Schule: Reifeabgang in einer Klosterschule,

             Studium der Germanistik und Philosophie abgebrochen,

             Grundschullehramt.

 

Berufe: Standschaffner, Haltestellenbetreuer, 

             Spielwarenverkäufer, Nachtportier,

             Seidenmalkursleiter, Obusfahrer,

             Horterzieher, Volksschullehrer,

             Fernsehmoderator, Kabarettist.

 

Hobbys: Essen, Gerätturnen, Triathlon, Dichten, Singen.

 

Musik: Blockflöte, Klavier, Kirchenorgel, Akkordeon, Trompete.

 

Familie: vier Kinder und eine Kärntnerin.